Deutscher Gewerkschaftsbund

Vortrag und Diskussion

"Ein Mann ist keine Altersvorsorge"

Warum finanzielle Unabhängigkeit so wichtig ist

iCal Download

DGB/ver.di

Helma Sick und Renate Schmidt rufen in ihrem gleichnamigen Buch Frauen dazu auf, die
Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln.
Und sie zeigen, was Politik und Wirtschaft – und die Frauen selbst – ändern müssen,
damit Familie und Beruf besser vereinbar sind. Passiert nichts, drohen mit der Scheidung
Existenzängste und mit der Rente Altersarmut, quer durch alle Bevölkerungsgruppen.

Nach einem Vortrag von Helma Sick, Autorin und Finanzberaterin, diskutieren mit ihr
Professorin Dr. Sandra Buchholz, Direktorin des Leibnitz-Insitutes für Bildungsverläufe
und
Ingo Schäfer, Referatsleiter Alterssicherung beim DGB Bundesvorstand.


Der Veranstaltungsort befindet sich in der Markusstraße, der Zugang ist auch von der
Steinertstraße aus möglich. Der Eintritt ist frei.


Nach oben

Alle Themen

Ar­chiv
Alle Meldungen aus dem DGB-Oberfranken zum Nachlesen
weiterlesen …

Soziale Netzwerke

Facebook

Facebook

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DGB-Steuerrechner

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis