Deutscher Gewerkschaftsbund

20.02.2012
Universität Bamberg

DGB-Hochschulgruppe Bamberg

„Soziale Situation der Studierenden thematisieren – Studierende informieren – Lösungen gemeinsam entwickeln“

Am 15.02.2012 haben sich Studierende der Universität Bamberg mit dem DGB-Jugendsekretär Nordbayern, Björn Wortmann getroffen, um eine DGB-Hochschulgruppe zu gründen.
„Die Idee, eine DGB-Hochschulgruppe zu gründen, kam mit der positiven Resonanz auf die DGB-Campus-Tour in Bamberg Anfang Dezember 2011. Studierende haben sich rund um die Themen soziale Situation, Studienbedingungen und –finanzierung informiert und dabei deutlich gemacht, dass gewerkschaftliche Studierendenarbeit an der Uni Bamberg nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig ist“, beschreibt DGB-Jugendsekretär Björn Wortmann die Hintergründe der Konstituierung.

Claas Meyer, Johanna Lerke und Lukas Jackson wurden am Dienstagabend einstimmig als Sprecher der DGB-Hochschulgruppe Bamberg gewählt.

„Unser Ziel ist es zunächst, Studierende über Gewerkschaften zu informieren und unseren Beitrag zur Politisierung der Studierendenschaft zu leisten. Wir wollen deutlich machen, warum es sinnvoll ist, sich gewerkschaftlich zu organisieren“, meint Johanna Lerke. „Viele Studierende sind prekär beschäftigt und wissen zu wenig über ihre Rechte in der Arbeitswelt. Auch Studierende haben ein Anrecht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall“, meint Claas Meyer. „Wir wollen, dass die Studienbedingungen an der Uni Bamberg verbessert werden und günstiger Wohnraum geschaffen wird. Zudem wollen wir deutlich machen, dass Studiengebühren in Bayern endlich abgeschafft werden müssen“, schließt Lukas Jackson.

Die DGB-Hochschulgruppe trifft sich regelmäßig in den Räumlichkeiten des Balthasar. Bei Interesse kann man sich an nordbayern@dgb-jugend-bayern.de wenden.

Hoschulgruppe Bamberg

DGB

Nach oben

Alle Themen

Ar­chiv
Alle Meldungen aus dem DGB-Oberfranken zum Nachlesen
weiterlesen …

Soziale Netzwerke

Facebook

Facebook

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Bundestagswahl 2017