Deutscher Gewerkschaftsbund

23.11.2015

Bilderabend

„Mehr als 200 Tage waren Doris Friedrich und Ingrid Braun bereits mit dem Schneyer DGB-Ortskartell auf Bildungsfahrten unterwegs“, bedankte sich Ortskartellvorsitzender Heinz Gärtner für die Treue der beiden.

Gute Tradition hat der Bilderabend des Schneyer DGB-Ortskartells für die Reiseteilnehmer an den Bildungsfahrten im Schloss Schney. Rumänien und Südtirol lauteten die diesjährigen Ziele des Ortskartells im Frühjahr und im Herbst.

Bei der Bilderschau ließen die 80 Gäste nochmals viele Erinnerungen und gemeinsame Erlebnisse an sich vorbeilaufen. Das DGB-Ortskartell, betonte Heinz Gärtner, legt bei seinen Bildungsfahrten großen Wert darauf, dass die Teilnehmer auch einen tieferen Einblick in die Lebensverhältnisse und sozialen Gegebenheiten gewinnen.

Festgelegt wurde an diesem Abend auch das Reiseziel für das kommende Frühjahr. Dies führt die Gäste vom Obermain zum Comer See sowie in die Umgebung, gespickt mit vielen Höhepunkten. Diese Fahrt war an diesem Abend gleich wieder nahezu ausgebucht, was die Beliebtheit der DGB-Bildungsfahrten unterstreicht.

Besonders freute sich Heinz Gärtner Doris Friedrich und Ingrid Braun ehren zu dürfen, die jeweils bereits die 40. Reise mit dem Ortskartell in diesem Jahr absolvierten. Der Ortskartellvorsitzende überreichte an die beiden reisefreudigen Frauen aus Schney einen Präsentkorb und wünschte, dass sie die Bildungsfahrten noch lange begleiten.

 


Nach oben

Alle Themen

Ar­chiv
Alle Meldungen aus dem DGB-Oberfranken zum Nachlesen
weiterlesen …

Soziale Netzwerke

Facebook

Facebook

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Bundestagswahl 2017