Deutscher Gewerkschaftsbund

17.12.2012

DGB-Ortskartell auf Bildungsfahrt

„Marienbad hat in der Adventszeit seinen besonderen Charme“. Zu einem Adventsausflug in den tief verschneiten Kaiserwald mit dem bekannten Kurort Marienbad lud das Schneyer DGB-Ortskartell ein.

Bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste den Erholungswert dort zu schätzen, so Zdenka Drexlerova, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Dusan Drexler und Ilona Pavlikova die 100 Gäste vom Obermainn bei frostigen Temperaturen durch das Kurzentrum führte. Viele Millionen Euro wurden in den letzten Jahren investiert, um Marienbad wieder in altem Glanz mit den wunderschönen „Zuckerbäcker-Fassaden“ erstrahlen zu lassen.

Der Weihnachtsmarkt fand direkt bei der Hauptpromenade statt. Geboten wurden böhmische Spezialitäten, Kunsthandwerk, eine Engelausstellung sowie die Vorführung traditioneller Gewerke. Folkloregruppen, Chöre und Absolventen des Prager Konservatoriums mit der Sängerin Jarmila Zilkova stimmten mit einem abwechslungsreichen Programm neben Gauklern auf die kommenden Feiertage ein und ließen den Reiseteilnehmern einen Hauch der „Böhmischen Weihnacht“ spüren.

Bei guter Laune bedankten sich die Besucher bei den beiden Reisebegleitern Ulli Wenzel und Heinz Gärtner. Auch im kommenden Jahr wollen die Schneyer Gewerkschafter wieder einen Adventsausflug organisieren. Der Vorsitzende der ver.di Senioren, Karl-Heinz Lausberg, wies auf einen Ausflug der Senioren am Dienstag, den 7. Mai hin, wobei eines der Ziele Franzensbad, ein weiteres bekanntes Bad im Bäderdreieck, ist. Weitere Informationen sind für Interessierte über Karl-Heinz Lausberg (Tel. 09571-8408) möglich. Das Schneyer DGB-Ortskartell unternimmt im kommenden Jahr vom 06. bis 14. Juni eine Bildungsreise nach Norwegen. Weitere Informationen sind über Heinz Gärtner (Tel. 09571-88750) möglich.

Bild:
Böhmische Adventslieder und Glühwein sowie eine herrliche Winterlandschaft machten den DGB-Ausflug zu einem schönen Erlebnis.

Marienbad 2012

Peter Zillig


Nach oben

Alle Themen

Ar­chiv
Alle Meldungen aus dem DGB-Oberfranken zum Nachlesen
weiterlesen …

Soziale Netzwerke

Facebook

Facebook

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Bundestagswahl 2017